Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick



Verfasst am/Autor Thema
12.03.2011 13:18

Von: Wollknäuel
aus Deutschland

Tierhaltung im Mietvertrag verboten, gilt das auch für Katze



Hallöchen.
Ich bin mal wieder neugierig ;-)
Wir müssen bald umziehen und suchen daher eine neue Wohnung. In immer mehr Anzeigen lese ich, dass Tierhaltung verboten ist. Das macht mich sehr traurig, denn meine Eltern interessiert das nie und sie schauen sich auch solche Wohnungen an.
Wenn in der Anzeigen also im Mietvertrag die Tierhaltung verboten ist, müssen wir doch unsere Katze abgeben, oder gilt das Verbot nicht für sie?
Danke schon jetzt für die Antwort
Thema melden

ANTWORT 1-6 ( von Gesamt: 6 )

Verfasst am/Autor Antworten
13.03.2011 18:47

Von: Anke_Dasi
aus Deutschland

Hallo :-)
Der Bundesgerichtshof hat mit seinem Urteil (AZ.VII ZR 34/06) klar entschieden, dass der Vermieter Katzenhaltung nicht mehr verbieten kann. Begründung war, dass Katzen keinen wirklichen Wohnschaden anrichten können.
Du kannst also ganz beruhigt sein. Ich denke auch, dass Deine Eltern dieses wissen und daher trotz "Tierhaltung verboten" sich die Wohnungen anschauen.
LG Anke
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
28.05.2012 15:13

Von: calvinuhobbes
aus Deutschland

also ich wär mir da unsicher, da kenn ich andere Urteile

Meines Wissens nach zählt das hier:
Das Halten von Kleintieren, die nach Außen nicht oder kaum in Erscheinung treten, gehört zum vertragsgemäßen Gebrauch der Mietsache. Daher kann der Mieter solche Tiere ohne Erlaubnis des Vermieters halten (vgl. insoweit BGH NJW 1993, 1061). Hierzu zählen Ziervögel, Fische, Hamster, Zwergkaninchen und ähnliche Lebewesen.
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
13.06.2012 21:30

Von: jimlibo
aus Deutschland

also ich weiß ja nicht ob ich da jetzt als duckmäuserisch gelte, aber wenn explizit irgendwo steht "keine Tiere" würd ich mich persönlich ungern mit meinem Vermieter anlegen wollen und anfangen zu diskutieren ob Katzen unter "keine Tiere" fallen oder nicht
ob es dazu Urteile gibt oder nicht
ich mein, welche Stimmung hat man denn dann nachher zwischen Mieter und Vermieter wenn man gleich mit Gerichtsurteilen um die Ecke kommt
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
20.06.2012 23:20

Von: Mentalist
aus Deutschland

also wenn man Rechte hat, sollte man die auch durchsetzen finde ich
Antwort melden | #4
Verfasst am/Autor  
26.06.2013 21:23

Von: bärly bär
aus Österreich

Tja mal Hi. also wenn es im Mietvertrag steht ,das Tierhaltung verboten ist, sollte man sich schon daran halten. Auch wenn es Deine Eltern nicht so halten, Tatsache ist, sind Haustiere vom Vermieter nicht erwünscht begeht man Vertragsbruch und in solchem Fall sind die Gerichte wahrscheinlich auf der Seite der Vermieter. [smiley13] Allgem. Haustierverbot gilt meines Erachtens für alle Tiere. (ausser Stubenfliegen Gelsen etc.)ob das Grund genug ist sich mit seinem Vermieter anzulegen (ist jedem seine eigene Entscheidung!) Ich pers. würde mich nicht wohl fühlen einen vielleicht jahrelangen Streit entgegen zu sehen, als mir eine Tierfreundliche Whg. zu suchen.
Lg[smiley14]
Antwort melden | #5
Geändert/User: 26.06.2013 21:40
Verfasst am/Autor  
25.03.2014 09:37

Von: Amelichen
aus Deutschland

Naja wenn man auf der Suche nach einer Wohnung ist und der Vermieter sagt Tierhaltung ist verboten, wird er dir denke ich auch kaum die Wohnung geben, wenn du beim Vorstellungsgespräch sagst du hast eine Katze. Und wenn du es verschweigst und die Katze heimlich hälst, bringt das glaube ich langfristig nur Ärger mit sich
Antwort melden | #6


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.