Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
29.03.2013 23:59

Von: tuktuk3000
aus Österreich

Katze darf jetzt nicht mehr aus Wohnung



Mit einem meiner 2 Kater (10 Jahre) habe folgendes Problem: Mein Kater war es immer gewohnt, dass er von unserer Wohnung im 5. Stock ins Stiegenhaus und in den Innenhof spazieren konnte. Leider hatte er zwischendurch immer wieder für einige Wochen Phasen, an denen er ins Stiegenhaus pinkelte. Ich weiß bis heute nicht, warum er das für einige Zeit macht, dann wieder monatelang nicht. Zwar habe ich alles immer aufgeputzt, verständlicherweise haben sich die Nachbarn aber darüber beschwert und haben sogar mit rechtlichen Schritten gedroht.

Jetzt kann ich ihn leider nicht mehr rauslassen. Er tut mir wahnsinnig leid, da er viel vor der Tür sitzt, laut miaut und raus möchte (das zerrt auch sehr an meinen Nerven). Er wird sogar gegenüber seinem Bruder aggressiv, die zwei kämpfen viel mehr, der Ruhigere knurrt ihn deshalb sogar öfters an. Ich versuche, mehr mit ihm zu spielen und mich mit ihm zu beschäftigen. Eine zeitlang klappt es, dann möchte er aber wieder raus.

Jetzt hat er begonnen, in der Wohnung aus Protest zu pinkeln. Das machte er vorher nie. Ich bin schon etwas verzweifelt. Kann ich ihm das abgewöhnen? In ein paar Monaten werden wir eh umziehen in eine Wohnung mit Terrasse, wo erer dann bestimmt raus kann, das dauert eben noch etwas. Könnt ihr mir Tipps geben und weiterhelfen?
Thema melden

ANTWORT 1-2 ( von Gesamt: 2 )

Verfasst am/Autor Antworten
03.04.2013 13:39

Von: kianma
aus Österreich

Guten Tag,
ja nicht einfach. Da der Kater das strawanzen gewohnt ist, wird das wahrscheinlich nicht möglich sein ihm abzugewöhnen. Wie Sie schon sagten, Sie beschäftigen sich mit Ihren Katzen nochmehr mit spielen, das ist gut. Das er jetzt in die Wohnung pinkelt, ist ein Protest, das haben Sie richtig erkannt. Gegen das Hineinpinkeln gibt es Mitteln im Handel -Sprays gegen Pinkeln, die Gerüche mögen die Tiere nicht. Wichtig ist, die Stelle wo der Kater hingemacht hat, richtig zu reinigen, da gibt es eigene Mitteln (Tierhandel), mit den Hausmitteln werden die Katzen den Geruch immer richen u. pinkeln wieder darauf. Eine weitere Möglichkeit wäre, den Katen ein Brustgeschirr anzulegen und mit ihm vor die Haustüre spzieren gehen.
LG
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
13.07.2013 17:21

Von: bärly bär
aus Österreich

Hi tuktuk, also Katzen reagieren sehr stark auf kleinste Veränderungen (heisst das Katzenklo steht woanders, im Innenhof hat sich was verändert, sind vielleicht andere Neue Katzen im Umfeld ufm.) versuche dem auf den Grund zu gehen (ist natürlich nicht einfach) Klar will er raus, ist das ja gewohnt und die Streitigkeiten zwischen deinen Beiden sind (leider) völlig in Ordnung und scheinen zum Katzenleben zu gehören (meine fetzen sich, manchmal ganz schlimm und 2 min. später putzen sie sich gegenseitig, ganz ehrlich versteh einer die Katzen Klar kann ich verstehen das sich die Nachbarn über seine Pinklerei(od. ist es Makieren?) aufregen,aber vielleicht hast du mal Zeit mit Ihm in den Hof zu gehen und seine Wege zu verfolgen. Hausmittelchen und Brustgeschirr ist natürlich eine Möglichkeit, doch sicher nicht dauerhaft. Wenn er dort nicht mehr sein \\"Geschäftchen\\ vollbringt macht er das dann einfach woanders. Vielleicht hat er ja auch ein Blasenproblem, ist ja nicht mehr ganz jung, kläre es beim TA ab.Also Ergo mach dich mit ihm auf den Weg und vielleicht gibt es eine ganz einfache Lösung.
Würde es Euch beiden wünschen
glg Bärly
Antwort melden | #2
Geändert/User: 13.07.2013 17:27


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Gratis Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2019 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.