Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick



Verfasst am/Autor Thema
27.03.2011 16:15

Von: Dieter56
aus Deutschland

Hund als bester Freund von Kleinkatze, kann das gut gehen?



Hallo.
Ich habe vor einigen Wochen eine kleine Katze aus dem Tierheim geholt. Mein doch nicht mehr ganz junger Hund und sie verstehen sich super und schlafen sogar zusammen in seinem Korb.
Nun aber meine Sorge:
Kann das wirklich auf Dauer gutgehen oder sollte ich dem Frieden nicht ganz trauen? Man hört doch immer das Hund und Katz sich nicht mögen?
Thema melden

ANTWORT 1-8 ( von Gesamt: 8 )

Verfasst am/Autor Antworten
28.03.2011 19:54

Von: OneAndOnly
aus Deutschland

Es ist ein altes Vorurteil, das Hund und Katz sich nicht ausstehen können. Ich erlebe immer häufiger mit, dass es auch anders geht. In Deinem Fall kann es sogar sein, dass Dein Hund "Muttergefühle" bekommen hat und sie sich deshalb so gut verstehen.
Sollte sich das Verhalten bzw. das Verhältnis der beiden zueinander ändern, wirst Du es frühzeitig merken, aber ich denke eher nicht, dass es zu Problemen kommen wird
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
28.04.2011 19:10

Von: Cederic1
aus Österreich

Also wir haben 6 eigene Hunde, immer wieder Gasthunde (auch solche, die sich laut Besitzer \\\"nicht mit Katzen verstehen\\\") und einmal im Jahr Welpen und dazu (derzeit) 5 Katzen.
Eine davon ist mit Hunden aufgewachsen und zu uns gekommen, eine ist bei uns zur Welt gekommen, der Rest ist später dazugekommen.
Immer Sonnenschein ist klar nicht, aber sie kommen alle gut klar ;-)

  
Antwort melden | #2
Geändert/User: 28.04.2011 19:15
Verfasst am/Autor  
28.04.2011 19:20

Von: Cederic1
aus Österreich

Sich die Meinung sagen dürfen sie natürlich, aber bis jetzt (seit mittlerweile 11 Jahren in dieser Kombination.....) ist noch keinem der Beteiligten etwas passiert, ausser, dass sie lernten, den anderen zu verstehen ;-)
Wenn´s mal Zoff gibt, behalten übrigens meist die Katzen die Oberhand....

  
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
20.10.2011 20:27

Von: tierlieb66
aus Deutschland

Zitat:
Original von Cederic1
Wenn´s mal Zoff gibt, behalten übrigens meist die Katzen die Oberhand....


[smiley8]

Oh, ich habe mich gerade in Deine Hunde verliebt [smiley3] der Wolfshund ist ja toll und die Welpen sind sooooo süss
Antwort melden | #4
Verfasst am/Autor  
20.02.2012 00:28

Von: Wollknäuel
aus Deutschland

meine Tante hab 2 Katzen und 3 Hunde, und die sind ein klasse Team
es MUSS also nicht schief gehen
Antwort melden | #5
Verfasst am/Autor  
13.05.2012 08:44

Von: maxiA
aus Deutschland

schau mal, in der Hundeecke gabs ein ähnliches Thema
http://www.tieranzeigen.at/forum/hundeerziehung/672-hund-und-katz-wie-geht-das.html

Das Fazit aus dem Thema in der Hundesektion ist: alles geht, aber mit VIEL Geduld
Antwort melden | #6
Verfasst am/Autor  
13.05.2012 19:16

Von: Marlene01
aus Österreich

Meine alte Katze und der Hund haben sich auch super verstanden aber habe jt 2 babykatzen mit 7 Wochen und die Pfauchen und verstecken sich Hund tut ihnen nichts will nur spielen was soll ich machen.
Antwort melden | #7
Verfasst am/Autor  
13.05.2012 19:17

Von: Marlene01
aus Österreich

Meine alte katze hat sich super verstanden.
Aber habe jt 2 Babykatzen mit 7 Wochen und die Pfauchen ihn an und verstecken sich. Hund tut nichts will nur spielen. Was soll ich machen.
Antwort melden | #8


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.