Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
31.05.2011 22:12

Von: Mookie
aus Österreich

Wie sehe ich, ob meine Katze Würmer hat?



Hallo!

Ich habe einen Kater mit ca. einem Jahr, der ein reiner Wohnungskater ist.
Er hat in den letzten paar Wochen ein bisschen an Gewicht verloren, weshalb ich mit ihm beim Tierarzt war, aber der meinte, er sei völlig gesund.
Jetzt habe ich gelesen, dass der Bauch auch dünner werden kann, wenn Katzen Würmer haben. Woran erkenne ich das?
Sollte ich vorsorglich entwurmen? Meine Nachbarin meinte, wenn ihre Katzen Würmer haben, dann fressen sie plötzlich viel mehr, nehmen aber nicht zu, dann gibt sie ihnen Profender und die Sache hat sich.

Was meint ihr dazu?
Wollte den Tierarzt nochmal wegen Würmern fragen, aber er ist diese Woche in Urlaub, deshalb kann ich das erst nächste Woche tun.

Danke und lg,
Mookie
Thema melden

ANTWORT 1-7 ( von Gesamt: 7 )

Verfasst am/Autor Antworten
02.06.2011 19:02

Von: Pheobe
aus Österreich

Hallo Mookie

Also normalerweise trinken sie dann auch ganz viel. Hast du sie schon mal entwurmt seit du sie hast? Wenn nein dann würde ich sie auf jeden entwurmen. Entweder holst du dir eine Paste aus der Apotheke oder eine Tablette vom Tierarzt (kann man super in einem Knabberwürstchen verstecken und dann ist sie sofort weg). Schadet in keinem Fall mal zu entwurmen!!!
lg Sonja
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
10.06.2011 13:36

Von: Mookie
aus Österreich

Trinken tut er eigentlich so viel wie immer, nur beim Fressen ist er im Moment wie ein Schlot :)
Aber ich glaube auch, dass mal entwurmen nicht schaden kann..
Er wurde als Baby mal entwurmt, aber das ist eben schon fast ein Jahr her und er ist zwar ein Wohnungskater, aber er fängt und frisst sehr viele Fliegen, Motten und was sonst noch alles hier so rumschwirrt (seeehr praktisch ;D) - davon können Würmer ja auch kommen, oder?
Werd mir dann mal was holen, Nachbarin hat eben Profender empfohlen, werd auch mal das ausprobieren :)

Danke für die schnelle Antwort!!
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
28.05.2012 14:39

Von: Wollknäuel
aus Deutschland

möchte hier grad noch was dazuschreiben, falls jemand anders in dem Thread nachliest.
Es gibt nämlich doch unterschiedliche Sachen, woran man Wurmbefall erkennt.

Bandwürmer erkennt man zb. daran, dass aus dem Hintern kleine weiße reiskornartige Teile im Fell hängen bleiben, sprich Bandwurmglieder. Bzw. auch im Kot kann man Würmer erkennen. Würmer werden ja oft von Flöhen übertragen oder wenn die Katzen vom Kompost etwas frisst und Erreger drauf waren.

Allgemeine Symtome sind ua. Durchfall oder Verstopfung, schlechter Allgemeinzustand, Gewichtsverlust ...
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
29.05.2012 05:44

Von: aremio30
aus Deutschland

zu deutsch: bei allen möglichen Beschwerden könnte es Wurmbefall sein, oder wie les ich das? @ Wollknäuel
Antwort melden | #4
Verfasst am/Autor  
23.05.2014 14:30

Von: Felix81
aus Deutschland

Hallo,

also man sollte bei Katzen schon regelmäßig eine Wurmkur durchführen lassen. Ich glaube 3 - 4 mal im Jahr muss das schon sein. Ich habe auch gelesen, dass man statt der Wurkur auch regelmäßige Kotuntersuchungen durchführen lassen kann. Wenn dann kein Wurmbefall festgestellt wird, kann man der Katze die Wurmkur ersparen:

http://www.katzen-wuermer.de/news-katzen-wuermer/entwurmung-wurmkur-kotuntersuchung.html

Was denkt ihr darüber?

Viele Grüße

Felix
Antwort melden | #5
Verfasst am/Autor  
12.06.2014 17:57

Von: Hündchen
aus Deutschland

Wir entwurmen unsren Hund und die Katzen alle 3 Monate.
Hatten so noch nie Probleme mit Würmern.
Finde es wichtig, dass man da sorgfältig mit umgeht.
Antwort melden | #6
Verfasst am/Autor  
27.02.2015 13:30

Von: Bezzi09
aus Deutschland

Würde schon der Hygiene wegen die Katzen regelmäßig entwurmen - sie sind ja doch mit in der Wohnung/Haus und man beschmust sie. Außerdem nehmen Katzen wenn sie Würmer haben recht ab.
Antwort melden | #7


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.