Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick



Verfasst am/Autor Thema
20.03.2011 12:45

Von: pauly
aus Deutschland

Magenproblme durch Heu, ist das wirklich möglich?


Themenzuweisung: Krankheiten

Das Kaninchen meiner Tochter bekommt regelmäßig Heu. Meist das ganz normales Bergwiesenheu. Nun habe ich beim letzten Einkauf Bergwiesenheu mit Gänseblümchen und Löwenzahn gekauft und wie bemerken, dass sich der Kot vom Kaninchen verändert hat. Kann es da einen Zusammenhang geben oder ist es nicht weiter besorgniserregnend?
Thema melden

ANTWORT 1-3 ( von Gesamt: 3 )

Verfasst am/Autor Antworten
21.03.2011 13:44

Von: Hasting1
aus Deutschland

Es kann gut sein, dass Euer Kaninchen einige Kräuter nicht verträgt und daher etwas anderen Stuhl hat. Ab und zu ist es aber lediglich auch nur die Umstellung.
Ihr könnt das ja noch etwas beobachten und ansonsten wieder auf das altbewährte Heu zurück greifen
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
22.03.2011 14:24

Von: vitamaro
aus Deutschland

Hi,
einige Pflanzensorten, die dem Heu für Nager beigemengt werden, haben eine regenerierende bzw. reinigende Wirkung. Da kann es gut sein, dass die Verdauung mal etwas weicher wird. Meist ändert sich das mit den Tagen. Über etwas ähnliches wie eine Allergie habe ich noch nie gehört was das Heu angeht.
Gruß
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
03.06.2011 00:54

Von: Teddyzwerg
aus Deutschland

wie verändert?
frisst es mehr oder weniger?
Trinkt es mehr?
Könnte es auch Blinddarmkot sein?

leider kann man so nicht auf die Frage antworten...
Antwort melden | #3


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2021 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.