Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
25.05.2011 00:23

Von: jenny_nelly
aus Österreich

Durchfall



Hallo allerseits!!!

Ich habe seit vier Tagen meine Nelly (15 Wochen). Sie ist ein Border Collie Mix. Ich habe ihr das selbe Futter gekauft wie die Vorbesitzerin. Gestern ist mir aufgefallen das sie einen extrem weichen Stuhlgang hat. Am Abend war er wieder normal. Jedoch heute war es nur mehr flüssig. Sie ist aber total aufgeweckt, springt rum und trinkt auch viel. Kann das das sein das sie zuviel trinkt (1,5 Liter am Tag)??
Sie ist auch den ganzen Tag auf Futtersuche. Eine Dose Pedigree Junior (400g) und eine Schüssel Trockenfutter am Tag aufgeteilt, zu wenig??

Danke für die Antworten!!!
Jenny
Thema melden

ANTWORT 1-5 ( von Gesamt: 5 )

Verfasst am/Autor Antworten
25.05.2011 08:36

Von: jenny_nelly
aus Österreich

Guten Morgen allerseits!!!!

Nachdem ich ihr gestern nur Reis-Karotten-"Suppe" gegeben hab, hat sich ihr Durchfall wirklich verbessert. Er ist jetzt wieder fest, aber noch ziemlich weich. Weiß nicht wie ich das beschreiben soll ;-)
Sie hat bei der Vorbesitzerin öfters "Menschenfutter" bekommen. Kann ihr Durchfall vielleicht damit zusammenhängen das sie bei mir nur Hundefutter bekommen hat??

LG
Jenny
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
25.05.2011 18:06

Von: snowdogs
aus Österreich

füttere sie am anfang 4-5 mal dann sucht sie nicht ständig. vl war es bei der züchterin so das sie den ganzen tag fressen konnte und deswegen die ganze zeit futter sucht. ausserdem hat dein futter so viele lockstoffe das sie sich mit sicherheit überfressen würde wen du ihr zu viel gibst weil sie von selber nicht aufhören würde.

ich denke das es an dem futter liegt.
pedigree, frolic und co sind sehr schlecht obwohl da drauf steht das es ja so ein tolles futter ist und trockenfutter ist auch nicht besser.

also meine maus hatte das auch obwohl ich ihr auch das futter von der züchterin gefüttert hab.
meine hatte verdauungsprobleme hab dann alle paar wochen langsam das futter umgestellt und es hat sich nicht gebessert egal ob trockenfutter(das sie von anfang an bekommen hat) oder nassfutter.

weil mir meine prinzessin so leid getan hat hab ich mich genauer mit den ganzen futtersorten die so angeboten werden beschäftigt und bin zu dem entschluss gekommen:

trockenfutter würde ich persönlich nicht füttern den hunde trinken zu viel und ist dann denoch zu wenig weil das trockenfutter das ganze wasser "aufsaugt", gibt fast kein gutes trockenfutter nicht, ist meistens viel zu viel getreide drin
barfen hab ich selber einige zeit gemacht weil ich gedacht habe es ist die einzige möglichkeit einen hund gesund und ausgewogen zu füttern ohne die ganzen zusatzstoffe und abfälle. am anfang ist ja alles gut und schön aber mit der zeit geht dich das an stundenlang portionen vorbereiten und einzufrieren. ausserdem wen man mehrere hunde hat braucht man fast eine eigene gefriertruhe/schrank dazu.
deswegen werden meine hunde jetzt mit einem sehr guten barf ähnlichen futter gefüttert was ich online bestellen kann und mir direkt vor die haustüre geliefert wird :)
empfehlenswert ist das futter auch bei allergien, verdauungsstörungen, wachstum, trächtigkeit, für die innere reinigung, für vitalität und leistung, für fell und haut und nicht zu vergessen für ältere tiere.
wer interesse oder noch fragen hat einfach melden (snowdogs@gmx.at)
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
25.05.2011 18:08

Von: snowdogs
aus Österreich

zu der reis karottensuppe:
im moment hilft der reis den er stopft und dadurch wird der kot fester aber so bald du ihr wieder das andere gibst ist wieder durchfall. sie hat mit der verdauung probleme würde ich mal sagen.
den genau so war es bei meiner maus auch einige monate lang bis sie das neue futter bekommen hat :)
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
26.05.2011 09:24

Von: jenny_nelly
aus Österreich

Danke für die Antwort [smiley3]

Ich denke mittlerweile auch das es am Pedigree liegt. Hab ihr gestern wieder eine Reis-Nudel-Karotten-Suppe gemacht und heute ist ihr Stuhlgang wieder normal *freu*
Antwort melden | #4
Verfasst am/Autor  
26.05.2011 15:01

Von: snowdogs
aus Österreich

ja gerne :)
würde ihr aber ein futter geben das nicht nur aus ca. 4% Fleisch besteht und wo keine Nebenerzeugnisse (Schlachtabfälle wie Kot, Hufe, Hörner, Schnäbel, Haut, Haare, Federn, Schimmelpilze, Tiermehl,…) Zucker, Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe drin sind.
den mit der zeit bekommt jeder hund probleme/krankheiten mit so einem futter.
Antwort melden | #5


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2021 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.