Suche im Forum:
Suche nach:
Die neuesten 100 Themen
...im Hunde Forum

Alle unbeantworteten Themen
...im Hunde Forum

Tierforum
Hundeforum
Allgemeines zur Hundehaltung
Hundeausstellungen
Hundeernährung
Hundeerziehung und Verhalten
Hundekrankheiten
Hundepflege
Hundesenioren
Hundesport
Hundeversicherung
Hundezucht
Urlaub mit dem Hund
Welpen und Junghunde




Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
05.06.2012 16:21

Von: SabsZillaa
aus Österreich

Hündin jault gerne



Hallo!
Mein Partner und ich haben 2 belgische-Schäfermischlinge (Alhana und Samy) im Alter von 10 Jahren. Ich habe die beiden sozusagen vor 3 Jahren "adoptiert" als ich zu meinem Freund gezogen bin.
Nun zu meinem Problem:
Alhana ist ein sehr aufgeweckter und verspielter Hund. Leider ist es sogut wie unmöglich mit ihr wo hinzugehen, wo sie schon lange nicht oder noch nie war. Sobald man eine Pause macht (was in ihrem Alter notwendig ist), oder man einfach mal stehen bleibt, beginnt sie sofort zu jaulen.
Gutes Beispiel: vor einigen Wochen waren wir mit ihr an der Donau, weil sie unheimlich gerne schwimmt. Wir haben uns ein schönes Plätzchen gesucht und haben mit ihr gespielt. Sobald wir aber damit aufgehört haben ging es los: fiep mal da mal dort, gejaule hin und gejaule her.
Das selbe Problem gibt es auch in Auto, Bus, Straßenbahn usw.
Teilweise macht sie das auch zuhause, da geht sie einfach durch die Wohnung und gibt einen jauler von sich.
Ich würde sie halt gerne überall hin mitnehmen können.
Versucht haben wir es schon mit dem Klicker, mit Ignoranz, mit "nein" und loben...
Ich weiß das sie früher nicht viel gesehen hatte, da mein Freund viel arbeiten musste und seine Ex... naja sie nahm sich nicht viel Zeit für die beiden.
Womöglich liegt es ja daran.
Samy hingegen ist ein sehr entspannter Hund, mit ihr kann man alles machen

Wäre für Tipps und Ratschläge sehr dankbar!
Liebe Grüße,
SabsZillaa
Thema melden

ANTWORT 1-3 ( von Gesamt: 3 )

Verfasst am/Autor Antworten
09.06.2012 14:14

Von: calvinuhobbes
aus Deutschland

hast du Anhaltspunkt wie das angefangen hat oder war das schon immer so?
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
09.06.2012 20:05

Von: SabsZillaa
aus Österreich

nein, es war eigentlich schon immer so...
es wird nur immer schlimmer.
vor allem heute im Auto:
Wir mussten wegen der anderen Hündin zum TA. Sie hat sich im Auto extrem aufgeführt (gerade beim halten, weil sie denkt wir steigen aus). Und auch beim TA selber konnte sie keine Sekunde still sein. Es ist reine Aufregung und ich wüsste gerne was wir dagegen machen können.
Wir haben heute öfters das Autofahren trainiert, sprich: Motor an, kurz fahren, stehenbleiben, Tür auf (Hund rastet komplett aus), dann wieder Tür zu Motor an und weiterfahren.
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
19.06.2012 21:36

Von: austria40
aus Österreich

also ich würde an deiner Stelle mal gezielt eine Hundeschule besuchen und dort mit Experten arbeiten
es ist ja das eine, ob ein Hund lebhafter ist als ein anderer, aber es muss möglich sein, dass dein Tier in wichtigen Situationen wie zB TA auf dich hört
Antwort melden | #3


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Gratis Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Geschäftsbedingungen | Datenschutz | Werben auf tieranzeigen.at