Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
23.11.2010 08:53

Von: sam sam
aus Österreich

Schwierigkeiten beim Galopp



Hallo, ich frage hier mal an alle Reiter! Ich gehe in einem Reitstall jede Woche einmal reiten. Jedoch habe ich beim Galloppieren immer Schwierigkeiten... Ich habe schon viele Pferde ausprobiert, aber es klappt bei keinem so, wie es soll! Wie habt ihr denn früher als Anfänger so das Galloppieren gelernt? Ich nehme da immer eine eher gekrümmte Haltung ein, und verliere so natürlich oft den Halt, und verrutsche. Und dabei treiben macht die Sache nicht einfacher für mich. Hat jemand Tipps???
LG
Thema melden

ANTWORT 1-4 ( von Gesamt: 4 )

Verfasst am/Autor Antworten
23.11.2010 23:19

Von: Kincsem
aus Österreich

ist kein Reitlehrer vor Ort, der dir hilft?
Galoppierst du frei od. an der Longe? Sitzlongen können helfen, da du dich nicht auf das Pferd sondern nur auf deinen Sitz konzentrieren musst!
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
24.11.2010 07:08

Von: sam sam
aus Österreich

Doch, und eine Longegaloppstunde hatte ich auch. Ansonsten Galloppiere ich frei, aber ich weis auch nicht genau... Manchmal funktioniert es ganz gut, und dann wieder überhaupt nicht.
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
24.11.2010 16:02

Von: Kincsem
aus Österreich

Hatte am Anfang auch so meine Probleme mit dem galoppieren! Ich würde trotzdem Sitzlongen nehmen! Man kommt sich zwar blöd vor aber ich reite inzwischen seit 18 Jahren, hab selber 6 Pferde, gehe Tuniere und nehme trotzdem Sitzlongen, das hilft mir immer wieder meinen Sitz zu korrigieren ohne mich das ich mich auf mein Pferd konzentrieren muss! Wenn du nämlich Probleme beim sitzen im Galopp hast ist es nicht nur für dich, sondern auch für das Pferd unangenehm! Also nicht blöd vorkommen und versuch es an der Longe! Sitzkorrekturen sind das A und O im Reitsport! Ansonsten kannich dir nur raten eine neue reitlehrerin zu suchen! Deine jetzige müsste ja bemerken, dass du Probleme hast!
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
24.11.2010 18:12

Von: sam sam
aus Österreich

Ok, danke, das werde ich mir zu herzen nehmen, und mal schaun, und hoffen, dass es dann klappt:)
Antwort melden | #4


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.