Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
19.10.2011 22:03

Von: LisaS_87
aus Deutschland

Chins drehen durch


Themenzuweisung: Verhaltensweise

Hallo und guten Abend,
ich habe ein großes Problem und brauche dringend Hilfe! Ich habe von einer ehemaligen Kollegin drei Chincilla Böckchen übernommen, weil sie keine Zeit mehr für sie hatte oder keine Lust, ich weiß es nicht. Sie wollte sie ins Tierheim geben, da habe ich gesagt, ich nehme sie.
Ich habe die Chins jetzt seit ungefähr 3 Monaten. Bisher war alles proima, sie haben ein eigenes Zimmer mit mehrstöckigem Haus, und bekommen Auslauf in dem Zimmer. Es gab keine Probleme bis jetzt, aber jetzt so dolle, dass ich nicht mehr weiß was ich machen soll.
Zwei von den Dreien gehen jetzt immer auf den Dritten los. Die anderen haben ihn sogar schon richtig fies gebissenDer hat inzwischen totale Panik wenn die anderen näher kommen, verkriecht sich im kleinen Häuschen, fängt an zu zittern.
Ich habe jetzt erstmal einen eigenen Käftig für ihn gekauft, damit die anderen ihn nicht mehr kriegen und mobben können. Aber ich sehe, dass er nicht glücklich ist! Er guckt immer zu den anderen rüber. Die 3 Chinchillas haben über 2 Jahre zusammen gelebt, laut meiner Kollegin ohne Probleme.
Was ist da bloß passiert? Warum sind die beiden jetzt so fies zu dem Dritten? Soll ich den Dritten jetzt für immer alleine in ein Käftig lassen? Oder einen von den anderen beiden aus dem schönen Käfig mit den mehreren Etagen holen? Oder ein Chinchilla Weibchen für den Dritten kaufen und einen zweiten großen Käfig?
Danke und GLG
Lisa
Thema melden

ANTWORT 1-5 ( von Gesamt: 5 )

Verfasst am/Autor Antworten
24.10.2011 21:46

Von: wilfried-online
aus Deutschland

Guten Abend, Lisa,

wir haben keine Chincillas, aber wenn Du möchtest, dann frage ich mal Bekannte, deren Tochter diese Tiere besitzt, was Du in dieser Notsituation nun am Besten machen kannst.

Aber vielleicht gibt es hier ja auch Besitzer oder Züchter, die Dir etwas dazu raten können?

Einen schönen Abend wünscht,
Wilfried
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
31.10.2011 15:01

Von: Harleigh
aus Österreich

Hi Lisa,

ist schwierig, kommt aber manchmal vor, da ist einiges abzuklären, um etwas dazu sagen zu können. Wenn du möchtest ruf mich an (0676/6503409) und wir plaudern :o)) Lg Heidi
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
11.12.2011 23:08

Von: LisaS_87
aus Deutschland

Einen guten Abend mal wieder
Danke erstmal für die Antworten. Ich habe mich nicht mehr gemeldet, weil auf wundersame Weise auf einmal nichts mehr passiert ist. Ich habe an dem Tag, an dem ich das Thema geschrieben hatte, die Bökchen wieder zum Test zusammengetan und wollte genau beobachten, was vor den Streitereien passiert, und oh Wunder, nichts mehr. Gar nichts.
Ich beobachte das Ganze seitdem und werde sicherlich Laut geben, wenn wieder etwas passiert.

Danke und GLG
Lisa
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
01.05.2012 17:49

Von: LisaS_87
aus Deutschland

es ist nichts mehr passiert, außer dass ich die Chins wieder zurückgeben musste
;o(
Antwort melden | #4
Verfasst am/Autor  
13.06.2012 21:46

Von: LisaS_87
aus Deutschland

jippie, ich hab die Böckchen zurück, sie streiten nicht mehr und sind jetzt meine
Antwort melden | #5


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Gratis Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2019 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.