Suche im Forum
Suche im Forum:
Suche nach:
Auf einen Blick


Info: Redaktionelle Links

Verfasst am/Autor Thema
01.03.2011 15:58

Von: goboleo
aus Deutschland

Dünger für Wasserpflanzen, welchen könnt ihr empfehlen?



Hallo
Ich bin auf der Suche nach einem guten Dünger für meine Pflanzen. Die Auswahl ist ja recht groß und ich würde gernemal fragen, welchen ihr so nutzt, oder ist Dünger überflüssig?
Thema melden

ANTWORT 1-6 ( von Gesamt: 6 )

Verfasst am/Autor Antworten
03.03.2011 17:28

Von: Mina1
aus Österreich

Hallo,

Wenn du ein gedüngtes Bodensubstrat hast, hält das in der regel ca. ein halbes
Jahr. Doch kommt es auch auf die Pflanzen an die du hast. Manche ziehen sich die Nährstoffe mit der Wurzel aus dem Boden und manche über das Wasser.
Grundsätzlich kann ich dir Düngekugeln empfehlen die man in den Boden drückt. Flüssigdünger ist für manche Arten gut, wie z. b. Anubia, Hornkraut, Javafarn. Welches Produkt du wählst ist egal, denn manche finde das eine super und manche wieder das andere. Wenn man komplette Pflanzenpracht möchte empfiehlt sich eine Co2 Anlage (ist im Aquariumwasser sehr gering vorhanden)

Lg
Antwort melden | #1
Verfasst am/Autor  
01.04.2012 22:24

Von: 0n-A1R
aus Deutschland

also überflüssig ist Dünger meiner Ansicht nach nie, es ist immer ein plus für die Pflanzen wenn man es nur vernünftig einsetzt

ansonsten hängt es schwer von deinen Pflanzen ab, wie stark sich Dünger auf die Pflanzen auswirkt

(und sorry ich hab grad jetzt das Datum gesehen )
Antwort melden | #2
Verfasst am/Autor  
17.04.2012 21:34

Von: Animalfarm
aus Deutschland

also ich habe mich sehr vorsichtig in die ganze Thematik eingelesen und habe mich gegen Dünger entschieden, vielmehr pass ich auf den Boden auf und gebe acht welche Pflanzen ins Aquarium kommen
Antwort melden | #3
Verfasst am/Autor  
07.05.2012 20:05

Von: consoles
aus Deutschland

ich selbst würde eine solche Entscheidung nach einer Langzeitbeobachtung des Aquariums treffen.
WEnn die Pflanzen löchrig werden, ist düngen meist angebracht.
Ich selbst würde da auf Breitbanddünger gehen,
Aber vorsicht, Änderungen sieht man oft erst nach 2-3 Wochen
Antwort melden | #4
Verfasst am/Autor  
12.05.2012 23:49

Von: frogy2
aus Österreich

Hi, also die besten Erfolge mit Pflanzenwuchs konnte ich folgendermassen erzielen:
-mit einer Bodenheizung
-mit CO² Düngung
-und mit einem Tagesdünger: jedoch gebe ich nicht die empfohlene Tagesration lt. Beipackzettel, sondern max. die Hälfte davon.
Ich habe seit Jahren einen sehr üppigen und kräftigen Pflanzenwuchs und sehr viel Freude daran.
lg
Antwort melden | #5
Geändert/User: 12.05.2012 23:51
Verfasst am/Autor  
26.05.2012 16:25

Von: teico1
aus Deutschland

danke für die Tipps, ich bin mal Nutznießer dieses Threads und werde mir die Tipps zu Herzen nehmen
Antwort melden | #6


AUF DIESES THEMA ANTWORTEN:
Damit Du auf ein Thema antworten kannst, benötigst Du zunächst ein kostenloses Benutzerkonto,
über welches Du dann im Forum schreiben kannst, als auch Anzeigen in unserer Gratis Tierbörse aufgeben kannst.

Beachte bitte, dass unsere Tierforen ausschließlich zu Diskussionszwecken zum jeweiligen Tier bestimmt sind
und hier keine Anzeigen (Ich SUCHE, Ich BIETE) akzeptiert werden.

Dafür gibts ja unsere Hauptseite, wo Du mit Sicherheit mehr Interessenten erreichst als im Forum ;-)

oder Einloggen!

© 2019 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.