LogIn
Suche im Magazin
Rasseportraits
Tierlexikon
Blog Themen

FORL: Schmerzhafte Zahnerkrankung bei Katzen

03.05.2015 um 23:04 (Letzte Aktualisierung: 09.03.2020)


284 0


Wenn ein Katze ihren Appetit verliert, beim Fressen oder Gähnen faucht, häufiger mit dem Kopf schüttelt, stärker als gewöhnlich schmatzt, mit den Zähnen knirscht, Mundgeruch, gerötetes oder geschwollenes Zahnfleisch hat, sind das möglicherweise Symptome der Zahnerkrankung FORL (Feline Odontoclastic Resorpitive Lesions). Die Erkrankung, die zu Löchern im Katzengebiss führt und deshalb von Nichtmedizinern häufig fälschlicherweise als Katzenkaries bezeichnet wird, ist besonders bei älteren Hauskatzen weit verbreitet. Studien zufolge leidet jede zweite Katze über fünf Jahren unter FORL.

Katze bei Zahnkontrolle

Die Aushöhlung des Zahnes beginnt oft an der Wurzel und ist je nach Krankheitsverlauf erst sehr spät zu erkennen. Manchmal brechen die Zähne sogar ab, bevor das Problem auffällt. Da FORL sehr schmerzhaft ist, sollte man bei Verdacht möglichst schnell den Tierarzt oder besser noch einen Zahntierarzt konsultieren.

Welche Ursachen FORL hat, weiß man bis heute noch nicht. Als mögliche "Verantwortliche" werden unter anderem Störungen des Calciumhaushaltes, chronische Maulschleimhautentzündungen und Autoimmunerkrankungen diskutiert.

Bei Verdacht auf FORL ist eine Röntgenaufnahme aller Zähne notwendig. Die Therapie ist radikal: Alle betroffenen Zähne werden gezogen, um der Samtpfote die Schmerzen zu nehmen. Versuche, die angegriffenen Zähne mit Füllungen zu erhalten, waren bislang nur wenig erfolgreich.

Obwohl Katzen Fleischfresser sind, kommen sie auch mit weniger oder sogar ganz ohne Zähne gut zurecht. Der Katzenkiefer ist auch ohne Zähne stark genug für handelsübliches Trockenfutter. Und Nassfutter macht natürlich überhaupt keine Probleme.

Artikel Empfehlungen:
Haarausfall bei Katzen: Infos, Ursachen & Behandlung Magazin Icon
Katzenseuche: Eine Impfung schützt vor dem lebensbedrohlichen Virus
Leben mit Katzenaids Magazin Icon
Was tun, wenn die Katze Durchfall hat? Magazin Icon
So wird der Tierarztbesuch mit Katze entspannter Magazin Icon
Anzeige aufgeben
Tieranzeigen.at bietet dir die perfekte und vor allem seriöse, gesetzeskonforme & kostenlose Möglichkeit an, Katzen in unserem Kleinanzeigenbereich zu verkaufen, oder auch von geprüften Inserenten, bzw. Züchtern zu kaufen. Werde Teil unserer Haustier Community und registriere dich hier kostenlos!

Zuletzt geändert am/um: 09.03.2020 um 12:45

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyrights:
Foto 1: New Africa - stock.adobe.com

Kommentare zu diesem Artikel

Um einen Kommentar verfassen zu können, benötigst du zuächst ein kostenloses Benutzerkonto,
bzw. musst du eingeloggt sein, sofern du bereits bei uns registriert bist.

Bitte hier einloggen, oder registrieren!
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.