LogIn
Suche im Magazin
Rasseportraits
Tierlexikon
Blog Themen

Katzenleiter & Katzentreppe: Darauf muss man achten

26.01.2015 um 08:10 (Letzte Aktualisierung: 09.03.2020)


1050 0


Wenn Freigänger Katzen in einer Wohnung im ersten oder zweiten Stock wohnen, tauchen nicht selten Probleme auf. Einmal ist es natürlich für den Katzenbesitzer ein größerer Aufwand, wenn man den Stubentiger nicht nur aus der Wohnungstür lassen, sondern auch durchs Treppenhaus zum Hauseingang begleiten muss. Vor allem, wenn die Katze nachts von ihrem Spaziergang zurück kommt und laut maunzend vor dem Eingang steht oder ihre Beutetiere im Treppenhaus ablegt, können sich aber auch Nachbarn gestört fühlen.

Selbstgemachte Holz Katzenleiter auf Balkon

Eine gute Lösung ist eine Katzentreppe. Auf diesen Stiegen können die Samtpfoten einfach vom Fenster oder Balkon der Wohnung nach draußen und auf den Boden klettern und bei Bedarf auch wieder zurückkommen. Befindet sich auch noch eine Katzenklappe in der Balkontür ist die Freiheit komplett.

Katzentreppen kann man in diversen Ausführungen, zum Beispiel Wendeltreppen oder schräge Bretter mit aufgeschraubten Leisten, im Fachhandel erwerben. Wer handwerkliches Geschick mitbringt, kann sie aber natürlich auch selber bauen. Wichtig ist, dass die Katzentreppe aus robustem, wetterbeständigem und nicht zu rutschigem Material besteht. Geeignet ist zum Beispiel Holz, da sich die Katze dort notfalls auch mit ihren Krallen festhalten können. Bei sehr langen Treppen empfiehlt sich der Einsatz von Zwischenpodesten, gegen einen Fall aus zu großen Höhen können Sicherheitsnetze schützen. Beim Anbringen sollte man darauf achten, dass die Konstruktion nicht schwankt oder wackelt.

Der An- bzw. Abstieg sollte nicht zu steil sein und von der Katze keine zu waghalsigen Kletter- und Sprungeinlagen abverlangen. Schließlich soll die Katze die Leiter auch noch dann nutzen können, wenn sie in die Jahre kommt.

Bevor man eine Katzentreppe anschafft, sollte man aber unbedingt Rücksprache mit dem Vermieter und den Nachbarn nehmen. Denn Veränderungen an der Hausfassade müssen genehmigt werden. Untersagt der Hausbesitzer die Installation einer festen Katzentreppe, kann man auf eine sogenannte Falt-Katzenleiter zurückgreifen. Diese besteht aus leichten Kunststoff Hohlklammerplatten mit versetzen Löchern und Antirutschbeschichtung, wird einfach am Fensterbrett oder am Balkongeländer befestigt und kann bei Bedarf einfach eingezogen werden.

Die meisten Katzen nehmen den neuen Weg in die Freiheit schnell an. Ist der Vierbeiner etwas zögerlich, kann man ihm die Treppe mit Leckerchen schmackhaft machen.

Artikel Empfehlung: Balkonoasen für Stubentiger
Anzeige aufgeben
Tieranzeigen.at bietet dir die perfekte und vor allem seriöse, gesetzeskonforme & kostenlose Möglichkeit an, Katzen in unserem Kleinanzeigenbereich zu verkaufen, oder auch von geprüften Inserenten, bzw. Züchtern zu kaufen. Werde Teil unserer Haustier Community und registriere dich hier kostenlos!

Zuletzt geändert am/um: 09.03.2020 um 12:39

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyrights:
Foto 1: STphotography - stock.adobe.com

Kommentare zu diesem Artikel

Um einen Kommentar verfassen zu können, benötigst du zuächst ein kostenloses Benutzerkonto,
bzw. musst du eingeloggt sein, sofern du bereits bei uns registriert bist.

Bitte hier einloggen, oder registrieren!
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

© 2020 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.