LogIn
Suche im Magazin
Rasseportraits
Tierlexikon
Blog Themen

Schokolade ist Gift für Hunde - Infos & Tipps

07.04.2014 um 10:46 (Letzte Aktualisierung: 09.03.2020)


1144 0


In der Osterzeit steigt der Schokoladenkonsum hierzulande wieder sprunghaft an: Schokoladenhasen, Schoko-Ostereier und Kuchen mit Schokoladenglasur füllen Supermarktregale, Osterkörbe und Wohnzimmertische. Für Zweibeiner ist die Schlemmerei in der Regel zwar nicht gut für die Figur, aber ansonsten harmlos. Bei Hunden sieht es anders aus. Frisst ein Hund einen Schokoladenkuchen, weil dieser unbewacht auf dem Küchentisch steht, oder wird ihm von einem ahnungslosem „Hundefreund“ ein „Schokoladenleckerchen“ zugesteckt, kann das fatale Folgen haben.

Hund hat eine Schokoladenvergiftung

Was sollte man tun, wenn der Hund Schokolade gefressen hat?



Schokolade enthält nämlich einen Stoff, der für uns ungefährlich, für Hunde aber giftig ist: Theobromin, ein Bestandteil der Kakaokernen und -schalen. Besonders viel Theobromin ist in dunkler Schokolade enthalten. Bei kleinen, leichten Hunderassen wie dem Chihuahua können schon wenige Stück Schokolade böse enden. Anders als Katzen, die Schokolade auch nicht vertragen, in der Regel aber auch links liegen lassen, sind viele Hunde ganz wild auf den süßen Schokoladengeschmack. Man sollte Schokoladenleckereien deshalb immer möglichst hundesicher aufbewahren.

Ist es doch passiert, muss man so schnell wie möglich zum Tierarzt fahren. Dieser kann den Hund mit Medikamenten dazu bringen, dass er sich erbricht, oder ihm den Magen auspumpen. Ist es schon länger als ein bis zwei Stunden her, dass der Hund die giftige Schokolade zu sich genommen hat, stehen die Chancen schlechter. Dann hat der Darm das Theobromin nämlich schon aufgenommen und der Tierarzt kann nur noch die Symptome (Fieber, Erbrechen, Zittern, Herzrhythmusstörung) bekämpfen.

Im Fachhandel wird auch spezielle Tierschokolade verkauft, die zwar süß und schokoladig schmeckt, aber nicht gesundheitsschädlich ist. Zum festen Bestandteil der Hundeernährung sollten solche Leckerchen aber nicht werden. Zu groß ist nämlich die Gefahr, dass der Hund dadurch erst richtig auf den Geschmack kommt und sich dann besonders anstrengt, um die Tafel Schokolade aus der Einkaufstasche zu klauen.


Anzeige aufgeben
Tieranzeigen.at bietet dir die perfekte und vor allem seriöse, gesetzeskonforme & kostenlose Möglichkeit an, Hunde in unserem Kleinanzeigenbereich zu verkaufen, oder auch von geprüften Inserenten, bzw. Züchtern zu kaufen. Werde Teil unserer Haustier Community und registriere dich hier kostenlos!

Zuletzt geändert am/um: 09.03.2020 um 09:22

Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.

Foto Copyrights:
Foto 1: Sonja - stock.adobe.com

Kommentare zu diesem Artikel

Um einen Kommentar verfassen zu können, benötigst du zuächst ein kostenloses Benutzerkonto,
bzw. musst du eingeloggt sein, sofern du bereits bei uns registriert bist.

Bitte hier einloggen, oder registrieren!
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.

© 2021 tieranzeigen.at. Alle Rechte vorbehalten.