Tiere:
Deckrüden (17)
Hundewelpen (384)
Mischlinge [+] (1420)
Rassehunde (238)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (203)
Hunde Autozubehör (78)
Hunde Veranstaltungen (4)
Hundeanhänger (14)
Hundebekleidung [+] (61)
Hundebücher (3)
Hundefutter [+] (3738)
Hundegeschirr (58)
Hundehalsband (131)
Hundehütte (40)
Hundekorb (215)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (99)
Hundepflege Produkte [+] (289)
Hundesnacks (1042)
Hundespielzeug (290)
Hundesportartikel (40)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (38)
Pflegestellen (4)

Sonstiges (7)


Hunderasse Thai Ridgeback Dog: Charakter Infos & mehr



Thai Ridgeback Dog Züchter | Hundeforum


Thai Ridgeback Dog

Thai Ridgeback Dog
Größe: 51–61 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: 23–34 kg
Lebenserwartung: 12 bis 14 Jahre
Ursprungsland: Thailand
Farbe: schwarz, blau, rot, selten auch falbfarben
Kurzbeschreibung: instinktiver, aktiver, treuer Hund
Pflege: anspruchslos
Haltung in der Stadt: nicht geeignet
Gesundheit: Hüftdysplasie, Dermoid Sinus (rassespezifische Krankheit)
Erziehung: schwer
 
„Ridge“ ist ein Wort aus dem Englischen und heißt Haarkamm. Dieser ist ein wesentliches Erkennungsmerkmal der Thai Ridgeback Dogs und verläuft auf dem Rücken dieser Tiere. Die thailändische Hunderasse zählt zu den mittelgroßen Hunden und hat stets ein kurzes Haarkleid. Die Körperlänge dieser Hunde ist ein wenig länger als ihre Widerristhöhe. Der Thai Ridgeback Dog hat einen athletischen und muskulösen Körper. Typisch für diese Rasse sind auch die großen, aufgestellten Ohren. Gezüchtet wird der Thai Ridgeback in den Farben schwarz, blau, rot (vorzugsweise mit schwarzer Maske) und selten auch falbfarben.

Der Thai Ridgeback ist ein sehr ursprünglicher Hund mit besonders stark ausgeprägten Instinkten. Daher ist er auch ein ausgezeichneter Jäger und wurde in der Vergangenheit, gerade im Osten Thailands, gern bei der Jagd eingesetzt. In ihrer Geschichte dienten die Thai Ridgeback Dogs ihren Besitzern außerdem als Begleit-, Schutz- und Wachhunde.
Die Vorfahren dieser Rasse waren wilde und herrenlose Urhunde. Von diesen hat der Thai Ridgeback noch sehr viel in sich. Vor allem die Erziehung und das Training gestalten sich aufgrund der Abstammung schwieriger als bei anderen Hunderassen.

Die thailändischen Hunde erfreuen sich fast ihr ganzes Leben an bester Gesundheit und sind sehr aktiv und lebhaft. In einem Haus mit einem großen Garten fühlt sich der Thai Ridgeback Dog am wohlsten, aber auch spannende Spaziergänge sind ein Muss! Für die Stadt und auch für bequeme Hundehalter sind die schönen Thai Ridgebacks nicht geeignet. Sie sollten auch nur von Menschen gehalten werde, die bereits viel Erfahrung in der Hundehaltung gesammelt haben. Der Thai Ridgeback verlangt viel Geduld und Sensibilität.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Thai Ridgeback Dog ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Begleit & Gesellschaftshunde, Jagdhunde




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung