Tiere:
Deckrüden (17)
Hundewelpen (373)
Mischlinge [+] (1430)
Rassehunde (248)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (204)
Hunde Autozubehör (78)
Hunde Veranstaltungen (4)
Hundeanhänger (14)
Hundebekleidung [+] (61)
Hundebücher (3)
Hundefutter [+] (3738)
Hundegeschirr (58)
Hundehalsband (131)
Hundehütte (40)
Hundekorb (215)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (99)
Hundepflege Produkte [+] (289)
Hundesnacks (1042)
Hundespielzeug (290)
Hundesportartikel (40)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (38)
Pflegestellen (4)

Sonstiges (7)


Hunderasse Sloughi: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Sloughi

Sloughi
Größe: Hündin 61 bis 68 cm, Rüde 66 bis 72 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: Hündin 18 bis 23 kg, Rüde 22 bis 28 kg
Lebenserwartung: 12 bis 16 Jahre
Ursprungsland: Nordafrika
Farbe: alle Sand- und Erdtöne, gestromt, mit oder ohne schwarze Maske oder Mantel
Kurzbeschreibung: sehr menschenverbundener und reinlicher Hund, kurzes Haarkleid
Pflege: leicht, nur mit einem Noppenhandschuh bürsten
Haltung in der Stadt: sehr gut geeignet
Gesundheit: Krankheiten oder Erbdefekte sind nicht bekannt
Erziehung: leicht bei konsequenter und liebevoller Methode
 
Der Sloughi ist eine Windhundrasse und ist vor zweitausend Jahren aus der Steppe Asiens nach Nordafrika gekommen. Der Sloughi war für die Moslems ein kostbarer Besitz, wie Kamele, Reitpferde oder Falken, weil er für die Beduinen eine lebenserhaltende Unterstützung bei der Jagd war. Als Hetzhund diente er bei der Hasen-, Gazellen- und Wildschweinjagd.

Der Sloughi wird bis heute von den Arabern hofiert, weil sie ihn für sehr kostbar und unverzichtbar erachten. Nachts dürfen die Sloughis neben ihrem Herrn im Zelt auf wertvollen Teppichen schlafen. Die Welpen werden mit Schafsmilch, geschabtem Fleisch und Datteln aufgezogen. Die Araber bezeichnen den Sloughi el hor, was nobel bedeutet. Verhätschelt werden sie allerdings nicht. Die Sloughis werden zur Jagd erzogen und müssen dann auch arbeiten.

Die Sloughis sind sehr saubere Hunde und pflegen sich selbst wie Katzen. Bei Spaziergängen im Wald oder auf dem Feld sollte er besser an der Leine geführt werden. Als Hetzhund mit viel Jagdtrieb ist er nur so unter Kontrolle zu halten. Der Sloughi ist sehr auf seine Bezugsperson fixiert. Eine konsequente gewaltfreie Erziehung ohne Härte ist unabdingbar. Als Zwingerhund ist er denkbar ungeeignet. Der Sloughi braucht neben sehr viel Bewegung unbedingt die unmittelbare Nähe zum Menschen.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Sloughi ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Begleit & Gesellschaftshunde, Familienhunde, Sporthunde, Windhunde




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung