Tiere:
Deckrüden (18)
Hundewelpen (413)
Mischlinge [+] (1460)
Rassehunde (244)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (204)
Hunde Autozubehör (77)
Hunde Veranstaltungen (4)
Hundeanhänger (13)
Hundebekleidung [+] (65)
Hundebücher (4)
Hundefutter [+] (3739)
Hundegeschirr (58)
Hundehalsband (133)
Hundehütte (40)
Hundekorb (216)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (99)
Hundepflege Produkte [+] (289)
Hundesnacks (1042)
Hundespielzeug (290)
Hundesportartikel (41)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (39)
Pflegestellen (4)

Sonstiges (9)


Hunderasse Karelischer Bärenhund: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Karelischer Bärenhund

Karelischer Bärenhund
Größe: Hündin 49 bis 55 cm, Rüde 54 bis 60 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: 20 bis 23 kg
Lebenserwartung: 11 bis 13 Jahre
Ursprungsland: Finnland
Farbe: braun, schwarz mit weißen Abzeichen,
Kurzbeschreibung: dominanter und selbstbewusster Hund, mittellanges Haarkleid mit Unterwolle
Pflege: täglich bürsten und kämmen
Haltung in der Stadt: Haus mit Garten in ländlicher Region
Gesundheit: Hüftgelenksdysplasie
Erziehung: sehr konsequente Hand
 
Der Karelischer Bärenhund kommt ursprünglich aus Finnland und ist offiziell seit 1949 eine anerkannte Rasse. Er ist ein Jagdhund und wird auf Elche und auch Bären angesetzt. Geographisch beheimatet ist er im finnisch-russischen Grenzgebiet. Vollkommen selbständig arbeitend stellt er das Wild bei der Jagd bellend. Sein Orientierungssinn ist sehr stark ausgeprägt. Er findet immer wieder den Weg zurück zu seiner Bezugsperson, auch nach Tagen der Abwesenheit.

Als Familienhund kann er gehalten werden. Allerdings gehört er in sehr hundeerfahrene Hände. Der Karelische Bärenhund ist sehr intelligent und befolgt Befehle nicht immer ausnahmslos. Wenn er der Ansicht ist, dass ihn der Befehl beispielsweise bei der Jagd nicht weiterbringt, dann schaltet er auf stur und macht einfach, was er für richtig hält. Hier ist eine sehr konsequente Erziehungshand erforderlich, die mit derartigen Gemütern richtig umgehen kann.

Der Karelische Bärenhund ist sehr kräftig und unempfindlich. Er hat viel Selbstvertrauen und ist ausgesprochen mutig. Seinen Artgenossen gegenüber verhält er sich rivalisierend. Es kann durchaus zu Beißereien und Raufereien kommen. Menschen gegenüber ist er aufgeschlossen und freundlich. Seine Kampfbereitschaft richtet sich niemals gegen Menschen. Er hat einen sehr guten Geruchssinn und stehende Ohren. Seine Rute ist befedert und er trägt sie zusammengerollt auf dem Rücken.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Karelischer Bärenhund ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Jagdhunde




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung