Tiere:
Deckrüden (16)
Hundewelpen (304)
Mischlinge [+] (1156)
Rassehunde (148)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (168)
Hunde Autozubehör (68)
Hundeanhänger (22)
Hundebekleidung [+] (46)
Hundebücher (2)
Hundefutter [+] (2912)
Hundegeschirr (50)
Hundehalsband (101)
Hundehütte (31)
Hundekorb (167)
Hundeleinen (163)
Hundenapf (86)
Hundepflege Produkte [+] (264)
Hundesnacks (857)
Hundespielzeug (245)
Hundesportartikel (37)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (39)

Sonstiges (4)


Hunderasse Italienisches Windspiel: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Italienisches Windspiel

Italienisches Windspiel
Größe: 32 bis 38 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: bis 5 kg
Lebenserwartung: 12 bis 15 Jahre
Ursprungsland: Italien
Farbe: beige, schwarz, grau, schiefergrau
Kurzbeschreibung: bewegungsfreudiger und selbstbewusster Hund, kurzes Haarkleid
Pflege: hin und wieder striegeln
Haltung in der Stadt: Haus mit Garten
Gesundheit: Knieerkrankungen, Epilepsie, Schilddrüsenerkrankungen
Erziehung: konsequente Hand
 
Italienisches Windspiel ist eine offiziell anerkannte Rasse. Es stammt vermutlich vom Tesem, dem ägyptischen Windhund, ab. Bereits im vierzehnten Jahrhundert war das Italienische Windspiel unter dem Adel Europas weit verbreitet. Das Italienische Windspiel ist ein Jagd- und Rennhund, eignet sich allerdings auch gut als Begleithund. Es ist eine intelligente Rasse und immer fröhlich. Optisch ist es sehr glamourös und elegant.

Das Italienische Windspiel ist sehr temperamentvoll und braucht viel Bewegung im Freien. Dadurch, dass sie sehr intelligent sind, wollen sie neben der körperlichen Betätigung auch geistig gefordert und beschäftigt werden. In jagdfreien Zeiten bietet sich hier zum Ausgleich ergänzend eine Hundesportart an. Zusätzlich sollte auch Laufen auf der Hunderennbahn auf dem Beschäftigungsprogramm eines Italienischen Windspiels stehen. Diese Rasse braucht immens viel Auslauf und Beschäftigung, sonst verkümmert sie.

Das Italienische Windspiel ist sehr menschenbezogen und sucht die Nähe zum Menschen. Zu seiner Bezugsperson pflegt er einen sehr anhänglichen Kontakt. Eine Zwingerhaltung empfielt sich für diese Rasse gar nicht. Fremden gegenüber ist das Italienische Windspiel misstrauisch und skeptisch. Auch grobe Spielereien mit Kindern mag das Italienische Windspiel nicht. Bei ausgedehnten Touren sollte der Hund im Wald und auf dem Feld besser an der Leine geführt werden. Der stark ausgeprägte Jagdtrieb könnte sonst vielleicht mit ihm durchgehen, wenn er eine Fährte aufnimmt.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Italienisches Windspiel ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Kleine Hunde (bis 39cm), Begleit & Gesellschaftshunde, Sporthunde, Windhunde




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen | Werben auf tieranzeigen.at