Tiere:
Deckrüden (11)
Hundewelpen (351)
Mischlinge [+] (1281)
Rassehunde (199)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (203)
Hunde Autozubehör (76)
Hunde Veranstaltungen (1)
Hundeanhänger (15)
Hundebekleidung [+] (61)
Hundebücher (3)
Hundefutter [+] (3735)
Hundegeschirr (57)
Hundehalsband (133)
Hundehütte (40)
Hundekorb (215)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (111)
Hundepflege Produkte [+] (290)
Hundesnacks (1044)
Hundespielzeug (289)
Hundesportartikel (40)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (40)
Pflegestellen (3)

Sonstiges (8)


Hunderasse Harzer Fuchs: Charakter Infos & mehr



Harzer Fuchs Kleinanzeigen (1) | Harzer Fuchs Züchter | Hundeforum


Harzer Fuchs

Harzer Fuchs
Größe: 50 bis 60 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: 22 bis 28 kg
Lebenserwartung: 16 Jahre
Ursprungsland: Deutschland
Farbe: schattiert von creme über sand bis hirschrot, teilweise schwarze Maske
Kurzbeschreibung: temperamentvoller und arbeitswilliger Hund, langes und stockhaariges Haarkleid
Pflege: muss regelmäßig gebürstet werden
Haltung in der Stadt: Haus mit großem eingezäunten Areal auf dem Land
Gesundheit: keine Krankheiten oder Erbdefekte bekannt
Erziehung: sehr gelehriger Hund
 
Der Harzer Fuchs ist ein Hütehund der Viehhirte und damit ein Arbeitshund. Er ist bestens zum Hüten, Beschützen und Treiben von Schafen in der Wanderschäferei geeignet. Als Familienhund ist er nur nutzbar, wenn er von Anfang an derart sozialisiert wurde und sehr viel beschäftigt wird.

Der Harzer Fuchs ist ein ausgesprochen agiler, aktiver und bewegungsfreudiger Hund, der permanent körperlich oder geistig beschäftigt sein muss. Er ist gut durch Ausdauersport, wie Fahrradfahren oder Joggen oder Laufen am Pferd, in Bewegung zu halten. Auch Hundesportarten, wie Obedience, Agility oder Fährtenarbeit füllen die Beschäftigungsanforderungen des Harzer Fuchses aus. Die Energie des Harzer Fuchses ist recht unermüdlich und unerschöpflich.

Das Haarkleid ist langstockhaarig und hat sehr viel dichte Unterwolle. Das macht das Fell sehr wasser- und wetterfest. Der Harzer Fuchs muss regelmäßig gebürstet werden. Die Ohren des Harzer Fuchses sind als Stehohren oder Kippohren gezüchtet.

Die Schäfer sind begeistert von dem unermüdlichen Arbeitswillen und der Arbeitsbereitschaft des Harzer Fuchses. Allerdings gibt es immer weniger Wanderschäfereien und dergleichen als Einsatz- und Arbeitsort für einen Harzer Fuchs. Seit einigen Jahren wird der Harzer Fuchs auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Tierarten geführt.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Harzer Fuchs ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Hirtenhunde, Hütehunde (Hirten)




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung