Tiere:
Deckrüden (14)
Hundewelpen (317)
Mischlinge [+] (1140)
Rassehunde (158)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (168)
Hunde Autozubehör (68)
Hundeanhänger (11)
Hundebekleidung [+] (46)
Hundebücher (2)
Hundefutter [+] (2909)
Hundegeschirr (50)
Hundehalsband (107)
Hundehütte (31)
Hundekorb (160)
Hundeleinen (163)
Hundenapf (97)
Hundepflege Produkte [+] (264)
Hundesnacks (856)
Hundespielzeug (245)
Hundesportartikel (36)
Hundetaschen (7)
Hundetransportbox (31)

Sonstiges (5)


Hunderasse Griffon nivernais: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Griffon nivernais

Griffon nivernais
Größe: Hündin 53 bis 60 cm, Rüde 55 bis 62 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: 23 bis 25 kg
Lebenserwartung: bis 12 Jahre
Ursprungsland: Frankreich
Farbe: falb leicht gewolkt, falbgewolkt mit blau, sandgewolkt
Kurzbeschreibung: arbeitswilliger und selbstbewusster Hund, langes und struppiges Haarkleid
Pflege: regelmäßig durchbürsten
Haltung in der Stadt: Haus mit eingezäuntem Garten auf dem Land
Gesundheit: keine Rasseerkrankungen bekannt
Erziehung: sehr konsequente und erfahrene Hand
 
Der Griffon nivernais stammt ursprünglich aus Frankreich und ist eine offiziell anerkannte Hunderasse. Er ist ein ruhig und konzentriert arbeitender Lauf- und Schweißhund. Der Griffon nivernais ist sehr mutig und wird zur Wildschweinjagd verwendet. Er arbeitet selbständig, kann aber auch in einer Meute auf die Jagd gehen. Er versteht sich mit seinen Artgenossen überaus gut.

Der Griffon nivernais ist gut bemuskelt und hat eine enorme Ausdauer und Kondition. Sein Geruchssinn ist sehr gut ausgeprägt. Gern arbeitet er in unwegsamen und schwierigem Gelände. Viel Unterholz stört ihn bei der Jagd gar nicht, sondern spornt ihn eher an. Als eigenständig denkender Hund muss er schon von klein an überaus konsequent erzogen werden, damit er sein Eigenbrödlertum nicht fortsetzt und sich an den Gehorsam hält. Dies setzt allerdings voraus, dass die Erziehung von sehr erfahrenen Händen vorgenommen wird. Der Griffon nivernais eignet sich nicht für Hundehaltungsanfänger.

Der Griffon nivernais ist ausgesprochen klug und sehr eifrig bei der Arbeit. Er braucht diese Auslastung. In körperlicher Hinsicht braucht der Griffon nivernais viel Auslauf. Hiervon kann er gar nicht genug bekommen. Je ausdauernder die Spaziergänge ausfallen, um so mehr freut sich der Hund. In geistiger Hinsicht muss der Griffon nivernais auch permanent gefordert werden. Bei der Jagd ist er vollkommen bei der Sache und lässt sich durch nichts abbringen. Die Jagdausübung ist für ihn ein sehr wichtiger Bestandteil seiner Vita und sollte eine Haltungsbedingung sein. Dieser Hund gehört in Jägerhände.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Griffon nivernais ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Jagdhunde, Laufhunde




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen | Werben auf tieranzeigen.at