Tiere:
Deckrüden (11)
Hundewelpen (349)
Mischlinge [+] (1280)
Rassehunde (198)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (203)
Hunde Autozubehör (76)
Hunde Veranstaltungen (1)
Hundeanhänger (15)
Hundebekleidung [+] (61)
Hundebücher (3)
Hundefutter [+] (3735)
Hundegeschirr (57)
Hundehalsband (133)
Hundehütte (40)
Hundekorb (215)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (111)
Hundepflege Produkte [+] (290)
Hundesnacks (1044)
Hundespielzeug (289)
Hundesportartikel (40)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (40)
Pflegestellen (3)

Sonstiges (8)


Hunderasse Erdelyi Kopo: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Erdelyi Kopo

Erdelyi Kopo
Größe: 55 bis 65 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: ab 25 kg
Lebenserwartung: 10 bis 12 Jahre
Ursprungsland: Ungarn
Farbe: schwarz mit loh an Läufen und Fang
Kurzbeschreibung: temperamentvoller und ausdauernder Hund, kurzes und dichtes Haarkleid
Pflege: hin und wieder striegeln
Haltung in der Stadt: Haus und großer Garten in ländlicher Gegend
Gesundheit: keine rassetypischen Krankheiten bekannt
Erziehung: einfühlsame und konsequente Hand
 
Der Erdelyi Kopo hat seinen Ursprung in Ungarn. Er ist eine offiziell anerkannte Rasse. Alternative Namen für den Erdelyi Kopo sind Transylvanischer Laufhund, Siebenbürger Bracke oder Ungarische Bracke. Der Erdelyi Kopo ist sehr gut bemuskelt, athletisch gebaut und hat sehr viel Ausdauer und Kondition. Sein Wesen ist ausgeglichen und ruhig. Allerdings hat er auch sehr viel Temperament. Zur Jagd eignet er sich als Lauf- und Schweißhund.

Der Erdelyi Kopo arbeitet bei der Jagd auch in gewisser Entfernung vom Jäger selbständig. Er findet das Wild und stellt es. Der Erdelyi Kopo ist sehr intelligent. Durch das selbständige Arbeiten kann es vorkommen, dass er hin und wieder seine Entscheidungen über die Gehorsamsanweisung seiner Bezugsperson stellen will. Die Erziehung und Haltung dieser Rasse sollte nur von einem erfahrenen Hundekenner durchgeführt werden. Es ist viel Fingerspitzengefühl und Konsequenz erforderlich, den Hund wieder auf den Gehorsamspfad zu führen. Der Erdelyi Kopo ist nicht für Anfänger und Nichtjäger geeignet.

Der Erdelyi Kopo braucht sehr viel Beschäftigung, sowohl körperlich als auch geistig. Als Laufhund sollte er täglich durch langandauernde Spaziergänge oder Wanderungen bewegt werden. Auch muss er regelmäßig mit auf die Jagd, sonst verkümmert er, weil er sich nicht vollends ausgelastet fühlt. Außerhalb der Jagdsaison sollte der Hund zusätzlich als Ergänzung mit einer Hundesportart beschäftigt werden. Die Spaziergänge im Wald oder auf dem Feld sollten angeleint erfolgen. Der Erdelyi Kopo verfügt über einen sehr ausgeprägten Jagdtrieb. Sobald er eine Fährte wahrnimmt, beginnt für ihn die Jagd.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Erdelyi Kopo ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Apportierhunde (Jagd), Jagdhunde, Laufhunde, Spürhunde




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung