Tiere:
Deckrüden (16)
Hundewelpen (370)
Mischlinge [+] (1423)
Rassehunde (250)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (204)
Hunde Autozubehör (78)
Hunde Veranstaltungen (4)
Hundeanhänger (14)
Hundebekleidung [+] (61)
Hundebücher (3)
Hundefutter [+] (3738)
Hundegeschirr (58)
Hundehalsband (131)
Hundehütte (40)
Hundekorb (215)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (99)
Hundepflege Produkte [+] (289)
Hundesnacks (1042)
Hundespielzeug (290)
Hundesportartikel (40)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (38)
Pflegestellen (4)

Sonstiges (7)


Hunderasse Drentse Patrijshond: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Drentse Patrijshond

Drentse Patrijshond
Größe: Hündin 55 bis 60 cm, Rüde 58 bis 63 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: 25 bis 35 kg
Lebenserwartung: bis 14 Jahre
Ursprungsland: Niederlande
Farbe: weiß mit braun oder rot
Kurzbeschreibung: sensibler und führiger Hund, mittellanges und dichtes Haarkleid
Pflege: täglich bürsten und kämmen
Haltung in der Stadt: Haus mit eingezäuntem Grundstück in ländlicher Gegend
Gesundheit: keine rassetypischen Erkrankungen bekannt
Erziehung: sehr gelehriger Hund
 
Der Drentse Patrijshond hat seinen Ursprung in den Niederlanden und ist seit 1943 ein anerkannter Rassehund. Entstanden ist die Rasse bereits im sechzehnten Jahrhundert. Er stammt von spanischen und französischen Stöberhunden ab. Patrijs bedeutet Rebhuhn, daher kommt sein Name als Hühnerhund oder Rebhuhnhund aus der Region Drentse. Früher wurde er auf dem Bauernhof eingesetzt. Als Wachhund hatte er Haus und Hof zu beschützen. Desweiteren wurde er vor den Hundekarren gespannt. Als Hütehund musste er auf die Viehherden aufpassen. Und zur Jagd wurde er von den Bauern dann auch mitgenommen.

Heute ist der Drentse Patrijshond ist ein vielseitig einsetzbarer Jagdhund für alle Geländearten. Früher wurden Wachteln, Rebhühner und Birkhühner gejagt. Heute geht der Drentse Patrijshond zur Jagd auf Hasen, Kaninchen, Fasane und Füchse. Er jagd zu Lande und zu Wasser, und bleibt dabei ständig mit dem Jäger in Kontakt. Die Jagd und auch das Apportieren machen ihm sehr viel Freude, so dass die spezielle Jagdausbildung hierzu einfach und schnell von der Hand geht.

Neben der Jagd ist der Drentse Patrijshond als Familienhund geeignet. Er ist sehr menschenbezogen und einfühlsam. Die Erziehung erfolgt beim Drentse Patrijshond sehr sanft und konsequent. Der Drentse Patrijshond ist äußerst gelehrig und führig. Er ist ein intelligenter Hund, der neben der körperlichen Bewegung auch eine geistige Aufgabe braucht. Sehr ausgedehnte Spaziergänge und Wanderungen gepaart mit der Jagdausübung, das ist sein Leben und damit fühlt er sich wohl und ist ausreichend gefordert.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Drentse Patrijshond ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Jagdhunde, Vorstehhunde (Jagd)




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung