Tiere:
Deckrüden (16)
Hundewelpen (306)
Mischlinge [+] (1150)
Rassehunde (151)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (168)
Hunde Autozubehör (68)
Hundeanhänger (22)
Hundebekleidung [+] (46)
Hundebücher (2)
Hundefutter [+] (2912)
Hundegeschirr (50)
Hundehalsband (101)
Hundehütte (31)
Hundekorb (167)
Hundeleinen (163)
Hundenapf (86)
Hundepflege Produkte [+] (264)
Hundesnacks (857)
Hundespielzeug (245)
Hundesportartikel (37)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (39)

Sonstiges (4)


Hunderasse Cane Corso: Charakter Infos & mehr



Cane Corso Kleinanzeigen (2) | Cane Corso Züchter | Hundeforum


Cane Corso

Cane Corso
Größe: 60 - 68 cm Cane Corso
Foto © by cstecyna
Gewicht: 40 - 50 kg
Lebenserwartung: bis 11 Jahre
Ursprungsland: Italien
Farbe: schwarz,verschiedene Grauschattierungen, hirschrot, hell- und dunkelfalbfarben, in verschiedenen Sch
Kurzbeschreibung: wachsamer, gelehriger Hund, kurzes, glänzendes Haarkleid
Pflege: mäßig aufwändig
Haltung in der Stadt: eher schwierig, da der große Hund viel Auslastung und Auslauf benötigt
Gesundheit: Neben den für große Hunde leider oft typischen Gelenkproblemen wie HD oder ED sowie einer Neigung zu Herzerkrankungen treten auch Augenerkrankungen häufiger auf.
Erziehung: etwas anspruchsvoller, da den Cane Corso ein ausgeprägter Schutztrieb auszeichnet und er viel Auslastung benötigt
 
Der Cane Corso ist ein großer, wuchtiger Wachhund, dessen Ursprung in Italien liegt. Dies ist auch das Land, in dem er überwiegend anzutreffen ist. Er ist ein echter Familienhund, der seinen Besitzern gegenüber treu, loyal, verschmust und verspielt ist, Fremden jedoch großes Misstrauen entgegenbringt. Sieht er sich oder seine Familie bedroht, kann ihn dies durchaus zum Angriff reizen. Daher ist der muskulöse Hund nicht für Anfänger geeignet. Eine gute Erziehung ist für die Haltung des Cane Corso unumgänglich - dann jedoch kann man mit diesem Vierbeiner viel Freude haben!

Trotz seiner Größe und seines Gewichtes ist der Cane Corso sportlich und wendig. Er liebt lange Spaziergänge, kann aber auch gut zum Bewachen des (großen) Grundstückes eingesetzt werden. Ursprünglich fand er Verwendung bei der Bewachung von Haus, Hof und Vieh, was zu einer eher niedrigen Reizschwelle und einem ausgeprägten Wachtrieb führt.

Bei der Auswahl des Züchters sollte neben der Gesundheit der Eltern - hier spielen vor allem Gelenk- und Herzprobleme eine Rolle! - auf eine gute Sozialisation und Prägung geachtet werden, da ein Hund dieser Größe bei falscher Erziehung eine echte Herausforderung darstellen kann. Wird dieser Aspekt beachtet, kann der Cane Corso eine echte Bereicherung für die Familie sein, da sein Wesen freundlich, ruhig und gutmütig ist.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Cane Corso ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Jagdhunde, Molosser, Schutzhunde, Wachhunde




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen | Werben auf tieranzeigen.at