Tiere:
Deckrüden (11)
Hundewelpen (359)
Mischlinge [+] (1283)
Rassehunde (205)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (203)
Hunde Autozubehör (76)
Hunde Veranstaltungen (1)
Hundeanhänger (15)
Hundebekleidung [+] (61)
Hundebücher (3)
Hundefutter [+] (3735)
Hundegeschirr (57)
Hundehalsband (133)
Hundehütte (40)
Hundekorb (215)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (111)
Hundepflege Produkte [+] (290)
Hundesnacks (1044)
Hundespielzeug (289)
Hundesportartikel (40)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (40)
Pflegestellen (3)

Sonstiges (8)


Hunderasse Buhund: Charakter Infos & mehr



Hundezüchter | Hundeforum


Buhund

Buhund
Größe: Hündin 41 bis 45 cm, Rüde 43 bis 47 cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: Hündin 12 bis 16 kg, Rüde 14 bis 18 kg
Lebenserwartung: 13 bis 15 Jahre
Ursprungsland: Norwegen
Farbe: weizen, schwarz, Schattierungen möglich
Kurzbeschreibung: temperamentvoller und selbstbewusster Hund, mittellang und dichtes Haarkleid mit viel Unterwolle
Pflege: regelmäßig bürsten und striegeln
Haltung in der Stadt: nicht geeignet, Haus mit eingezäuntem Areal
Gesundheit: keine Krankheiten bekannt
Erziehung: sanfte konsequente Hand
 
Der Buhund ist ein Wach- und Hütehund. Bu bedeutet Hof. Aus dieser Ableitung ist der Name der Rasse entstanden, die Anfang des zwanzigsten Jahrhunderts anerkannt wurde. Der Buhund ist spitztypisch und hat einen quadratischen Körperbau. Seine spitzen Ohren stehen und die Rute wird gerollt auf dem Rücken getragen. Er ist vom Wesen sehr aufgeweckt, mutig und freundlich.

Der Buhund ist sehr menschenbezogen, kinderlieb und anhänglich. Er ist ideal als Familienhund. Eine Zwingerhaltung empfielt sich nicht für den Buhund, weil er sehr anhänglich ist und die Nähe der Menschen wünscht. Mit seinen Artgenossen versteht er sich bisweilen nicht immer gut. Der Buhund ist ein sehr bewegungsfreudiger und aktiver Hund, der gern spielt und viel beschäftigt werden möchte. Gern spielt er auch mit Kindern.

Als Wachhund meldet er gern und bellt dabei viel, ohne ein typischer Kläffer zu sein. Der Buhund ist robust und bei ausgewogener körperlicher und geistiger Beschäftigung nicht anfällig für Krankheiten. Er ist arbeitswillig und intelligent, so dass in Erziehungsangelegenheiten eine konsequente und einfühlsame Hand beste Erfolge bringen. Das Alleinsein verträgt der Buhund nicht so gut. Hieran muss er frühzeitig gewöhnt werden.

Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Buhund ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Begleit & Gesellschaftshunde, Familienhunde, Hirtenhunde, Hütehunde (Hirten), Wachhunde




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung