Tiere:
Deckrüden (18)
Hundewelpen (406)
Mischlinge [+] (1465)
Rassehunde (241)

Beliebte Hunderassen:

Klassifikation nach Gruppen:

Hundezubehör:
Ergänzungsfutter (204)
Hunde Autozubehör (77)
Hunde Veranstaltungen (4)
Hundeanhänger (12)
Hundebekleidung [+] (63)
Hundebücher (4)
Hundefutter [+] (3739)
Hundegeschirr (58)
Hundehalsband (122)
Hundehütte (40)
Hundekorb (216)
Hundeleinen (215)
Hundenapf (99)
Hundepflege Produkte [+] (282)
Hundesnacks (1042)
Hundespielzeug (290)
Hundesportartikel (41)
Hundetaschen (11)
Hundetransportbox (39)
Pflegestellen (4)

Sonstiges (5)


Hunderasse Bordeaux Dogge: Charakter Infos & mehr



Bordeaux Dogge Züchter | Hundeforum


Bordeaux Dogge

Bordeaux Dogge
Größe: ca. 65cm
Leider noch kein Foto vorhanden.
Haben Sie einen Hund dieser Rasse?
Wir würden uns über ein Foto freuen!
Foto hier einreichen
Gewicht: bis 65 kg
Lebenserwartung: 10-12 Jahre
Ursprungsland: Frankreich
Farbe: rotbraun bis gelb mit oder ohne schwarze Maske, kleine weiße Abzeichen an Pfoten und Brust
Kurzbeschreibung: kräftiger, temperamentvoller und selbstbewusster Hund, kurzes Haarkleid
Pflege: leicht mit Lederlappen und Bürste
Haltung in der Stadt: eher nein, braucht viel Auslauf, großes Grundstück
Gesundheit: Hüftgelenksdysplasie, Knorpeldefekte im Wachstum
Erziehung: intelligenter Hund, der mit viel Konsequenz und ohne jegliche Gewalt erzogen werden muss
 
Die Bordeaux Dogge ist seit 1896 eine anerkannte Hunderasse mit ihren typischen Merkmalen. Sie ist athletisch kraftvoll muskulös und hat ein freundliches Wesen. Sie ist hingebungsvoll, ausgeglichen und kameradschaftlich. Der Kopf der Bordeaux Dogge ist groß, breit und kantig. Die dicken Lefzen hängen herab und er ist ein Vorbeißer. Die Ohren der Bordeaux Dogge sind proportional zum Körper klein und der Nasenschwamm ist breit. Die Bordeaux Dogge hat einen sehr breite Brust.

Sie wurde früher zur Wolfs- und Bärenjagd verwendet. Heute ist sie ein Wach- und Schutzhund, der familiär ausgerichtet ist. Sie hat ein feines Gespühr für gefährliche Situationen für ihre Bezugspersonen oder für ihr Zuhause und ist bei Gefahr nicht mehr ruhig und nervenstark.

Die Bordeaux Dogge ist in einigen deutschen Bundesländern als gefährlich eingestuft worden und gelistet. Ihre Erziehung muss gewaltfrei und sehr konsequent erfolgen. Eine zuzügliche Schutzabrichtung ist auf gar keinen Fall empfehlenswert. Die Bordeaux Dogge hat bereits ihre Schutzfunktion in den Genen. Eine zusätzliche Abrichtung würde die Bordeaux Dogge konträr zu einem für den Menschen sehr gefährlichen Hund machen. Die Bordeau Dogge braucht sehr viel Auslauf.


Klassifikation nach Gruppen
Die Hunderasse Bordeaux Dogge ist folgenden Gruppen zugewiesen:
Begleit & Gesellschaftshunde, Molosser




Alle Inhalte auf dieser Webseite (Text, Fotos, Videos) sind urheberrechtlich geschützt und dürfen weder kopiert,
noch in jeglicher anderer Form verwendet werden.


 

Website © by melwindesign.com
All rights reserved.


Impressum | Allgemeine Nutzungs- und Geschäftsbedingungen & Datenschutzbestimmungen
Werben auf tieranzeigen.at | Nutzungsbasierte Online-Werbung